Abstieg trotz Sieg

SG Troschenreuth/Auerbach - TSV Elbersberg 3:2 (1:1)

Aus. Vorbei. Trotz Sieg im letzten Saisonspiel ist die Spielgemeinschaft abgestiegen, da Obertrubach in Leutenbach gewann und Neuhaus II einen Punkt holte. Letztendlich brach der Punktabzug nach dem Aufstellungsfehler gegen Velden dem Team das Genick. Im Spiel selbst ging die Spielgemeinschaft nach einer Ecke in Führung, versäumte es aber, frühzeitig den Sack zuzumachen.

Umstrittener Elfmeter brachte die Entscheidung

FC Troschenreuth - SpVgg Obertrubach 1:0 (0:0)

Im wichtigen Spiel gegen den Abstieg neutralisierten sich beide Mannschaften zunächst, richtige Torchancen gab es kaum. Erst kurz vor der Pause brachte Oliver Untch einen Kopfball nicht im Tor unter. Nach dem Seitenwechsel versuchte sich Mike Werner für die Gäste, letztendlich ging der Ball aber harmlos am Tor vorbei. Gleich darauf ein nicht unumstrittener Strafstoß für die Spielgemeinschaft, Fabian Bermühler verwandelte sicher. Christopher Klempf hatte nochmal die Gelegenheit zum Ausgleich, dann vergaben Kevin Kroder und Christian Oltean die vorzeitige Entscheidung.

Christopher Bickel hat sich nach langer Verletzung eindrucksvoll zurück gemeldet
Doppelschlag von Christopher Bickel

SG Troschenreuth/Auerbach - SV Neuhaus II 3:1 (2:1)

Die Spielgemeinschaft war gut aufgelegt und bestimmte das Spiel, musste aber überraschend das 0:1 durch Stefan Müller hinnehmen. Der nach langwieriger Verletzung erstmals wieder aufgelaufene Christopher Bickel konnte das Ergebnis mit einem Doppelschlag aber schnell korrigieren.

Fußball Abteilungsleiter Thomas Braun mit dem neuen Trainer Jürgen Kruse (re)
SC Glückauf Auerbach meldet sich zurück

Jürgen Kruse neuer Sportclub Trainer

Nachdem der Traditions-Club im letzten Spieljahr seine Herren-Fußballmannschaft abgemeldet hatte, soll in der kommenden Saison der Ball am Jahnweg wieder rollen. Bestehend aus den SC Spielern der Spielgemeinschaft mit dem FC Troschenreuth und einigen Neuzugängen bzw. Rückkehrern soll der sportliche Neuanfang wieder gelingen. Vor Beginn der letzten Saison musste der Sportclub aus Spielermangel eine Spielgemeinschaft mit der 2.Mannschaft des FC Troschenreuth eingehen.

12.Jun.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Abstieg trotz Sieg

SG Troschenreuth/Auerbach - TSV Elbersberg 3:2 (1:1)

Aus. Vorbei. Trotz Sieg im letzten Saisonspiel ist die Spielgemeinschaft abgestiegen, da Obertrubach in Leutenbach gewann und Neuhaus II einen Punkt holte. Letztendlich brach der Punktabzug nach dem Aufstellungsfehler gegen Velden dem Team das Genick. Im Spiel selbst ging die Spielgemeinschaft nach einer Ecke in Führung, versäumte es aber, frühzeitig den Sack zuzumachen.

06.Jun.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Sparte Tennis startete mit Schleiferlturnier

Die Tenniswelt ist beim SC Glückauf Auerbach noch in Ordnung. Nachdem der Wettergott beim zweiten Anlauf mitspielte, traf sich zum ersten traditionellen Schleiferlturnier, eine vom Alter her bunt gemischte Gruppe.

Am Ende freute sich Brigitte Gradl über den ersten Platz. Ihr folgten Herta Süssner und Willi Voit. In gemütlicher Runde lies man den Saisonstart bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

05.Jun.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Doppelte Führung vergeben

TSV Velden - SG Troschenreuth/Auerbach 4:2 (0:1)

Die Spielgemeinschaft hatte in der Anfangsphase zwei gute Chancen durch Christopher Bickel, danach musste ihr Torwart Kai Schuster zweimal sein ganzes Können aufbieten. Bei einem schnellen Gegenangriff wurde Christian Oltean schön frei gespielt und lupfte den Ball über den herauslaufenden Torwart zum 0:1 ins Netz. Nach einer erneuten Parade von Schuster gegen Christian Wolf-Dähn hatten in der Schlussphase der ersten Hälfte Florian Wiesneth und Tobias Laier zwei Großchancen, brachten den Ball aber nicht ins Tor.

29.Mai.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Klassenerhalt wieder im Blick

SG Troschenreuth/Auerbach - SC Egloffstein 2:0 (2:0)

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, denn schon in der dritten Minute gabe es nach einer mißglückten Abwehraktion Strafstoß für die Gäste, doch der Ball knallte an den Pfosten. Nach Chancen auf beiden Seiten trat Timo Kruse aus gut 20 Metern zum Freistoß and und zirkelte den Ball unhaltbar ins Latteneck. Kurz vor der Pause verschätzte sich Gästetorwar Gottschalk, unterlief den Ball, so dass Michael Pepiuk den Ball bekam und ihn kompromißlos in die Maschen drosch. Nach dem Seitenwechsel blieben die Gäste zwar die spielerisch bessere, aber im Abschluss auch harmlosere Mannschaft, so dass es beim wichtigen 2:0-Erfolg der Spielgemeinschaft blieb, die nun wieder auf den Klassenerhalt hoffen kann.

23.Mai.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Pottensteiner ließen nichts anbrennen

SG Troschenreuth/Auerbach - TSC Pottenstein II 0:5 (0:1)

Die erste Chance des Spiels hatte der Troschenreuther Christof Hagen, doch er verzog knapp. Die Spielgemeinschaft bestimmte in der Anfangsphase das Geschehen, doch es sprang nichts zählbares heraus. Auf der anderen Seite traf Pottenstein mit dem ersten vielversprechenden Angriff überhaupt, Ricardo Kühne erzielte im Nachschuss das 0:1. In der zweiten Halbzeit konnte die Spielgemeinschaft dann nicht mehr mithalten. Zuerst wurde eine Hereingabe von Christian Schlesinger an den Innenpfosten abgefälscht, dann war bei den Gastgebern die Luft raus, während Pottenstein jede Torchance verwandeln konnte.

23.Mai.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Erwartungsgemäß nichts zu holen

SV Bieberbach - SG Troschenreuth/Auerbach 6:0 (4:0)

gab es für die Spielgemeinschaft beim SV Bieberbach. Bereits nach 14 Minuten führten die ambitionierten Gastgeber mit 3:0. Die feiertags- und verletzungsbedingt mit einer Rumpfmannschaft angetretenen Gäste hatten auch in der Folgezeit nichts entgegenzusetzen, und so erhöhte Bieberbach Zug um Zug bis zum 6:0 Endstand.

Tore: 1:0 Roppelt 9., 2:0 Walz 12., 3:0 Krügel 14., 4:0 Vollmeier 37., 5:0 Vollmeier 58., 6:0 Krasser 87.

SR: Tobias Körner
Zuschauer: 50
VW: -/-

Seiten