Umstrittener Elfmeter brachte die Entscheidung

FC Troschenreuth - SpVgg Obertrubach 1:0 (0:0)

Im wichtigen Spiel gegen den Abstieg neutralisierten sich beide Mannschaften zunächst, richtige Torchancen gab es kaum. Erst kurz vor der Pause brachte Oliver Untch einen Kopfball nicht im Tor unter. Nach dem Seitenwechsel versuchte sich Mike Werner für die Gäste, letztendlich ging der Ball aber harmlos am Tor vorbei. Gleich darauf ein nicht unumstrittener Strafstoß für die Spielgemeinschaft, Fabian Bermühler verwandelte sicher. Christopher Klempf hatte nochmal die Gelegenheit zum Ausgleich, dann vergaben Kevin Kroder und Christian Oltean die vorzeitige Entscheidung.

Christopher Bickel hat sich nach langer Verletzung eindrucksvoll zurück gemeldet
Doppelschlag von Christopher Bickel

SG Troschenreuth/Auerbach - SV Neuhaus II 3:1 (2:1)

Die Spielgemeinschaft war gut aufgelegt und bestimmte das Spiel, musste aber überraschend das 0:1 durch Stefan Müller hinnehmen. Der nach langwieriger Verletzung erstmals wieder aufgelaufene Christopher Bickel konnte das Ergebnis mit einem Doppelschlag aber schnell korrigieren.

Fußball Abteilungsleiter Thomas Braun mit dem neuen Trainer Jürgen Kruse (re)
SC Glückauf Auerbach meldet sich zurück

Jürgen Kruse neuer Sportclub Trainer

Nachdem der Traditions-Club im letzten Spieljahr seine Herren-Fußballmannschaft abgemeldet hatte, soll in der kommenden Saison der Ball am Jahnweg wieder rollen. Bestehend aus den SC Spielern der Spielgemeinschaft mit dem FC Troschenreuth und einigen Neuzugängen bzw. Rückkehrern soll der sportliche Neuanfang wieder gelingen. Vor Beginn der letzten Saison musste der Sportclub aus Spielermangel eine Spielgemeinschaft mit der 2.Mannschaft des FC Troschenreuth eingehen.

Die Freude war groß, als Fabian Bermühler in seinem ersten Spiel nach langer Verletzungspause den Siegtreffer erzielte.
Riesen Jubel nach Siegtreffer von Fabian Bermühler

TSV Elbersberg - SG Troschenreuth/Auerbach 2:3 (1:2)

Eine schöne Kombination von Tobias Laier und Fabian Bermühler leitete den Führungstreffer der Gäste ein, Sebastian Neukam scheiterte zunächst noch am Torwart, doch nach dessen Abwehr zog Christian Oltean trocken ab und trifft unhaltbar zum 0:1. Danach unterliefen den Gästen ungeöhnlich viele Fehlpässe, was den Hausherren zugute kam. Zunächst traf Spielertrainer Taner Karaca nur die Latte, wenig später nutzte Johannes Wölfel einen Abpraller zum 1:1-Ausgleich. Kurz vor dem Seitenwechsel spiele Fabian Bermühler einen Zuckerpass auf Christian Oltean, der ließ seinen Gegenspieler stehen und traf aus gut 20 Metern.

23.Mai.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Pottensteiner ließen nichts anbrennen

SG Troschenreuth/Auerbach - TSC Pottenstein II 0:5 (0:1)

Die erste Chance des Spiels hatte der Troschenreuther Christof Hagen, doch er verzog knapp. Die Spielgemeinschaft bestimmte in der Anfangsphase das Geschehen, doch es sprang nichts zählbares heraus. Auf der anderen Seite traf Pottenstein mit dem ersten vielversprechenden Angriff überhaupt, Ricardo Kühne erzielte im Nachschuss das 0:1. In der zweiten Halbzeit konnte die Spielgemeinschaft dann nicht mehr mithalten. Zuerst wurde eine Hereingabe von Christian Schlesinger an den Innenpfosten abgefälscht, dann war bei den Gastgebern die Luft raus, während Pottenstein jede Torchance verwandeln konnte.

23.Mai.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Erwartungsgemäß nichts zu holen

SV Bieberbach - SG Troschenreuth/Auerbach 6:0 (4:0)

gab es für die Spielgemeinschaft beim SV Bieberbach. Bereits nach 14 Minuten führten die ambitionierten Gastgeber mit 3:0. Die feiertags- und verletzungsbedingt mit einer Rumpfmannschaft angetretenen Gäste hatten auch in der Folgezeit nichts entgegenzusetzen, und so erhöhte Bieberbach Zug um Zug bis zum 6:0 Endstand.

Tore: 1:0 Roppelt 9., 2:0 Walz 12., 3:0 Krügel 14., 4:0 Vollmeier 37., 5:0 Vollmeier 58., 6:0 Krasser 87.

SR: Tobias Körner
Zuschauer: 50
VW: -/-

07.Mai.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Weitere 3 Punkte gegen den Abstieg

FC Pegnitz - SG Troschenreuth/Auerbach 2:3 (0:0)

Die erste Hälfte im Stadtderby verlief bei sommerlichen Temperaturen torlos, mit leichtem Chancenplus für die Gastgeber, insgesamt auf beiden Seiten aber viel zu harmlos. Dies setzte sich auch nach dem Seitenwechsel fort, bis in der 63. Minute Nico Thiem auf die Reise geschickt wurde und Torwart Lukas Trassl keine Chance ließ. Nicht einmal sechzig Sekunden später nutzte Karsten Herold eine Unachtsamkeit in der Abwehr zum 0:2.

01.Mai.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Umstrittener Elfmeter brachte die Entscheidung

FC Troschenreuth - SpVgg Obertrubach 1:0 (0:0)

Im wichtigen Spiel gegen den Abstieg neutralisierten sich beide Mannschaften zunächst, richtige Torchancen gab es kaum. Erst kurz vor der Pause brachte Oliver Untch einen Kopfball nicht im Tor unter. Nach dem Seitenwechsel versuchte sich Mike Werner für die Gäste, letztendlich ging der Ball aber harmlos am Tor vorbei. Gleich darauf ein nicht unumstrittener Strafstoß für die Spielgemeinschaft, Fabian Bermühler verwandelte sicher. Christopher Klempf hatte nochmal die Gelegenheit zum Ausgleich, dann vergaben Kevin Kroder und Christian Oltean die vorzeitige Entscheidung.

24.Apr.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Rumpftruppe unterliegt deutlich

SV Hiltpoltstein II - SG Troschenreuth/Auerbach 6:1 (2:0)

Ausgerechnet in einem Spiel gegen einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf konnte die Spielgemeinschaft nur mit einer Rumpftruppe antreten. Die Heimmannschaft führte zur Halbzeit durch zwei Treffer von Lutz Görg mit 2:0, doch sie waren keineswegs überlegen. Vielmehr hatte die Spielgemeinschaft in Person von Christian Oltean unglaubliche Ladegemmung, gleich mehrmals scheiterte er im Alleingang.

21.Apr.2016 von scaadmin Bild des Benutzers scaadmin

Ein wichtiger Heimsieg

SG Troschenreuth/Auerbach - TSV Velden 3:2 (2:2)

Die Spielgemeinschaft gewann das Wiederholungsspiel gegen den TSV Velden verdient mit 3:2. In der Anfangsphase waren die Hausherren überlegen und vergaben gute Torchancen, ehe Sebastian Hagen den schön über rechts herausgespielten Führungstreffer erzielte. Doch Marco Singer und Udo Lambert drehten mit einem Doppelschlag das Spiel. Kai Schuster im Tor der Heimmannschaft vereitelte sehenswert eine Veldener Chance, und nach einem schnellen Konter glich Julian Oberst zum 2:2 aus. 

Seiten